JenaZahnarztpraxis
JenaZahnarztpraxis

Kiefergelenksbehandlung

"Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen."

(Anonym)

 

Unter einer Kraniomandibulären Dysfunktion (CMD) versteht man strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Diese Fehlregulationen können schmerzhaft sein müssen aber nicht.

"CMD" lässt sich nicht unbedingt durch Schmerzen erkennen , es kann sich auch durch Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Panikattacken (Herzrasen) und Stress im Alltag bemerkbar machen. 

 

Die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Therapie definiert CMD als "Sammelbegriff für eine Reihe klinischer Symptome der Kaumuskulatur und/oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörenden Strukturen im Mund- und Kopfbereich."

 

Die Therapie bei CMD wird unterteilt in eine klinische und eine instrumentelle Funktionsanalyse. Wichtig ist ein abgestuftes Diagnose- und Therapiekonzept, worüber wir Sie in unserer JenaZahnarztpraxis gerne beraten und dahingehend mittels ausführlicher behandeln.

 

unser Behandlungsspektrum umfasst hierbei:

  •  ausführliche klinische Funktionsanalyse
  •  Schienentherapie (Aufbissbehelfe, Miniplast-Schienen,    Myorelaxationsschienen)
  •  ggf. unterstützende Physiotherapie/Osteopathie

 

In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit spezialisierten Kollegen der Zahnheilkunde, Allgemeinärzten und auch Physiotherapeuten versuchen wir aus der JenaZahnarztpraxis auch komplexere Fälle, wie beispielsweise Migräne oder Rückenschmerzen gemeinsam mit dem Patienten anzugehen.

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis Dr.Stefan Paschka

Hermann-Pistor-Str. 33a

07745 Jena 

Terminvereinbarungen

Rufen Sie einfach an 03641 604534 03641 604534 oder nutzen Sie unser Kontaktformuar.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr.Stefan Paschka